Impressum

DELACAMP Aktiengesellschaft
Bargkoppelweg 64
D-22145 Hamburg
Germany

phone:+49 (40) 32 58 28 - 0
fax:     +49 (40) 32 58 28 - 210
eMail:   info@bikeasy.eu

 

Vorstand: Volker-Oliver Kappius (Vorsitzender), Jürgen Nuppenau
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Claus Liesner

 

Sitz der Gesellschaft: Hamburg


Eingetragen beim Amtsgericht Hamburg HRB 82399

USt-IdNr.: DE220004178
St-Nr.: 51/780/02092

 

Haftungshinweis:


Die DELACAMP AG übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

INTERNETSEITEN DRITTER/HYPERLINKS

 

Sofern von dieser Internetpräsenz auf Fremdinhalte verlinkt wird, überprüft die Delacamp AG die direkt verlinkte Internetseite bevor die Verlinkung gesetzt wird. Links oder Hyperlinks dienen als eine Art von Lesezeichen / Verweis auf eine andere Informationsquelle im Internet. Die Delacamp AG setzt Links auf externe Angebote als Lesezeichen / Verweis zu weiter führenden Internetangeboten bzw. als Quellennachweis.

 

Sollten sich auf der Seite Veränderungen ergeben, welche zu Beanstandungen technischer und/oder rechtlicher Natur führen, so setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir die verlinkte Seite erneut überprüfen und ggf. den Link zu dieser Seite anpassen bzw. entfernen können.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich, Vertragspartner, Begriffsbestimmungen

1. Vertragspartner im Rahmen der folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die DELACAMP Aktiengesellschaft, vertreten durch die Vorstände Jürgen Nuppenau und Volker Kappius, Bargkoppelweg 64, 22145 Hamburg (im Folgenden „Anbieter“ bezeichnet), und der Kunde (nachfolgend „Kunde“). Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Das Produktangebot richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer, jedoch nur an Endabnehmer. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein „Unternehmer“ eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Angebote auf der Internetseite des Anbieters stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot zum Kauf von Waren abzugeben. Der Kunde kann aus dem Warensortiment Waren auswählen und diese über einen entsprechenden Button in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Vor Abgabe eines verbindlichen Angebots (vgl. § 2 Abs. 2) hat der Kunde die Möglichkeit, die Waren im Warenkorb jederzeit zu ändern und einzusehen.

2. Über den Button „Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der vorher im Warenkorb gesammelten Waren ab. Mit Abgabe und Übermittlung des Angebots erklärt der Kunde, dass er diese Vertragsbedingungen (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung (Bestellbestätigung) des Kunden stellt noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

3. Anbieter kann dieses Angebot innerhalb von einer Woche durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Waren annehmen. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt.

 

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

1. Ist die Ware zum Zeitpunkt der Bestellung dauerhaft nicht lieferbar, so teilt Anbieter dies dem Kunden unverzüglich mit. In diesem Fall wird das Vertragsangebot des Kunden nicht angenommen. Ein Vertrag wird in diesem Fall nicht abgeschlossen. Soweit vorhanden und möglich, wird Anbieter dem Kunden eine in Qualität und Preis gleichwertige bzw. vergleichbare Ware vorgeschlagen. Der Kunde muss diesen Vorschlag jedoch nicht annehmen.

2. Wenn die Ware nur vorübergehend nicht verfügbar ist, teilt Anbieter dies dem Kunden unverzüglich mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall ist auch Anbieter berechtigt, sich von dem Vertrag zu lösen. Dem Kunden werden eventuell geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

 

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

 

§ 5 Preise und Versandkosten

1. Alle genannten Preise verstehen sich in EURO inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Kosten von Verpackung und Versand zum Zeitpunkt der Bestellung.

2. Für Verpackung und Versand (Versandkosten) der Lieferung innerhalb Deutschlands werden die Kosten (soweit keine Versandkostenfreie Lieferung erfolgt) gesondert berechnet.

3. Alle genannten Preise gelten nur innerhalb Deutschlands und nur zum Zeitpunkt der Bestellung.

4. Der Versand der Ware erfolgt per UPS oder gleichwertigem Versandunternehmen. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr, sofern der Anbieter nur die Versendung schuldet, mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

 

§ 6 Zahlungsmodalitäten

1. Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse in Form der Überweisung oder PayPal vornehmen.

2. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

 

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

1. Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

2. Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

 

§ 8 Haftung

1. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

4. Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 9 Widerrufsbelehrung des Verbrauchers

1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz 2. findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (DELACAMP Aktiengesellschaft, Bargkoppelweg 64, 22145 Hamburg, Deutschland; Telefon: +49 40 32 58 28 -0, Fax: +49 40 32 58 28 210; E-Mail: info@delacamp.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

 

2. Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular

aus und senden Sie es zurück.)

 

- An: DELACAMP Aktiengesellschaft, Bargkoppelweg 64, 22145 Hamburg, Deutschland;

Fax: +49 40 32 58 28 210; E-Mail: info@delacamp.com:

 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag

über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden

Dienstleistung (*):

- Bestellt am (*)/erhalten am (*):

- Name des/der Verbraucher(s):

- Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

- Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen 

 

§ 10 Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

2. Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. 3. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Meine Daten“ in seinem Profil abzurufen, dieses zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

 

§ 11 Schlussbestimmungen

1. Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

2. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

 

§12 - ONLINE-STREITBEILEGUNG (OS)

1. Streitbeilegungsverfahren (Deutschland) Wir sind weder bereit, noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen

2. Streitbeteiligungsverfahren (EU) „Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE“.

Quellennachweise

Alle verwendete Firmen-, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte.

 

Eine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität wird nicht übernommen

 

 

Bilder: ©Fotolia und eigene Erstellung.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DELACAMP Aktiengesellschaft